EVERTZ + GRUNWALD Steuerberater PartG mbB

Vertrauen – die Basis jeder guten Zusammenarbeit

Dieses besondere Vertrauensverhältnis liegt uns am Herzen und wird auch vom Gesetzgeber geschützt. So unterliegen wir als Steuerberater besonderen beruflichen Pflichten:
• Pflicht zur Verschwiegenheit
• Zeugnisverweigerungsrecht im Strafverfahren
• Abschluss einer Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung
• Berufsaufsicht der Steuerberaterkammer und der Berufsgerichte
• Datenschutzbestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.
• Datenschutzbestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung.

Weitere Informationen finden Sie auch im Steuerberatungsgesetz, in der Berufsordnung der Steuerberater und auf der Website der Bundessteuerberaterkammer: www.bstbk.de.


Datenschutz – neue Wege, aber sicher

Die zunehmende Verarbeitung von Daten auf elektronischem Wege ermöglicht uns eine professionelle Betreuung unserer Man-danten zu günstigen Konditionen, birgt jedoch auch das Risiko des Zugriffs durch Dritte.
Daher haben Datenschutzmaßnahmen für uns höchste Priorität. Sie sind als Teil der Verschwiegenheitspflicht eines Steuerberaters im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) geregelt. Daraus ergibt sich für die Steuerkanzlei Evertz + Grunwald folgendes Verfahrensverzeichnis gern. §4g Abs. 2 BDSG.

Ab dem 25. Mai 2018 gelten zusätzlich die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Aktuell passen wir unsere Verfahrensordnung und das Löschkonzept an die neuen Bestimmungen an. Hier finden Sie unsere aktualisierten Datenschutzhinweise für die Nutzung unserer Webseite.

  • Kontakt

    Bachstrasse 22
    40764 Langenfeld

    + 49 (0) 2173 - 9984 - 0
    info@stb-evertz-grunwald.de

  • Suchen